Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
15. März 2012 4 15 /03 /März /2012 11:00

Kiste-transp                                           Finanzberatung   logo-tr

 

 

Eine relativ simple und nachvollziehbare Möglichkeit, sich langfristig ein Vermögen aufzubauen, wurde schon vor vielen Tausend Jahren von den Babyloniern entwickelt: 

„Lege immer 10% Deines verfügbaren Einkommens sofort nach Erhalt auf die Seite und investiere dieses Geld nachhaltig in Deinen langfristigen Vermögensaufbau.“

Das hat zwei positive Effekte:

1. Aus diesen 10% baut sich langsam aber sicher ein Vermögen auf.

2. Die verbleibenden 90% kann man ruhigen Gewissens bis zum Monatsende komplett ausgeben.

Mit diesen „10 Prozent“ -seien es nun 50 Euro, 500 Euro oder mehr - ist folgende Anlagestrategie zu empfehlen:

- Zunächst sollte dafür gesorgt sein, dass eine Kapitalreserve von ca. zwei bis drei Monatseinnahmen in absolut sichere Anlagen (kein Risiko, geringe Rendite) aufgebaut wird. Dieses Geld wird für Notfälle (neue Waschmaschine, Autoreparatur, usw. ...)  reserviert.

- das restliche Kapital sollte in ein nach den persönlichen Anlagezielen und Sicherheitsempfindungen ausgerichtetes Wertpapierportfolio mit entsprechenden Renditechancen fließen.

UePlan-tr

Mittels eines „Überlaufplanes“ kann man diese Anlagestrategie auch sehr angenehm und ohne Aufwand automatisieren:

Jeden Monat spart man „seine 10%“ in die sichere Kapitalreserve. Solange bis der gewünschte Puffer von z.B. zwei bis drei Monatseinkünften erreicht ist. Alles was durch die weiteren Sparraten dazu fließt, wird automatisch in chancenreichere Anlagen investiert.

Wird ein Teil der Reserve oder auch die ganze Reserve kurzfristig benötigt, so ist das jederzeit möglich.

Anschließend wird monatlich solange in die Reserve gespart, bis das „Überlaufniveau“ wieder erreicht ist - alles automatisch.

Anhand eines echten Fondssparplanes von monatlich 150 Euro zeigt das Schaubild unten die Entwicklung von Januar 1990 bis Februar 2012. Der Depotwert von 150.953 € liegt weit über dem tatsächlich im Laufe der Jahre getätigten Einzahlungsbetrag von 39.900 €. Das entspricht einer jährlichen Rendite von 10,74%.

Führt man das ganze genauso fort und bliebe die Rendite wie in der Vergangenheit, dann dauert es noch weitere 16 Jahre und nach insgesamt ca. 38 Jahren ist aus der bis dahin geleisteten Einzahlung von ca. 70.000 € die erste Million geworden.

Bei Interesse freue ich mich auf Ihren Anruf oder Ihre Mail.

Hans-Peter Weil
Bergfinkenstr. 7c
82194 Gröbenzell

Tel.    
08142 / 59 28 16

Mail: 
hpweil@finanzberatung-hpw.de
Web:
http://www.finanzberatung-hpw.de

Carmignac-Verlauf-Transp.gif

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Finanzberatung HPW
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Der Finanz-Michel
  • Der Finanz-Michel
  • : In diesem Forum werden in unregelmäßigen Abständen Artikel über neue oder interessante Produkte und Lösungen aus der Finanz-/Fondsbranche zur Information und zur Kommentierung geblogged. Interessante Leserbeiträge sind herzlich willkommen. Ich freue mich auf reges Interesse. H.P. Weil
  • Kontakt

Suche

Impressum

Verantwortlich i.S.d. § 6 MDStV I & 6 TDG:
H.P. Weil
, Finanzanlagenvermittler gemäß Zulassung § 34f Abs. 1 S. 1 GewO vom 11.06.2013 durch die IHK für München und Oberbayern,
Balanstraße 55-59, 81541 München
(Registrierungsnummer D-F-155-RP5C-73)


Für weitere Details klicken Sie hier.