Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
21. Juli 2016 4 21 /07 /Juli /2016 08:17

Zinsen werden normalerweise in Jahres-Zeiträumen angegeben.

Inzwischen spielt das keine Rolle mehr, denn 0% Zins bedeutet:
Es gibt nichts - auch nicht nach mehreren Jahren.

Da Zinsen in aller Regel für eine SEHR SICHERE Geldanlage standen, stellt sich natürlich die Frage:
Gibt es in Zeiten, wo nichts mehr sicher scheint, einen vergleichbaren Ersatz?

In den Jahren nach der Finanzkrise waren insbesondere Mischfonds aus verzinslichen Anlagen und Aktien eine Anlageform, die schwankungsarm einen soliden und relativ sicheren Ertrag lieferten. Nun, da der verzinsliche Anteil bei Mischfonds eher risikobehaftet ist, sind NEUE Produkte gefragt.

Die Lücke schließen sogenannte "Strategiefonds". Das sind Fonds, die primär nicht (nur) in verschiedene Top-Aktien oder Top-Staatsanleihen investieren, sondern auf unterschiedliche Strategien setzen. Der Fonds kann dadurch z.B. auch von fallenden Märkten und Kursrückgängen profitieren.

Mit verschiedenen Anlagestrategien lässt sich ein Depot ähnlich wie früher mit klassischen Mischfonds

  • gegen starke Marktschwankungen relativ gut absichern
  • ein relativ kontinuierlicher Ertrag erwirtschaften und
  • die tägliche Verfügbarkeit sicher stellen.

Für Neukunden empfehle ich daher seit geraumer Zeit -je nach individueller Risikoneigung- eine entsprechende Depotstrukturierung.
Für bestehende Kunden lassen sich mit der ein oder anderen Depot-Restrukturierungsmaßnahme oder entsprechenden Zukäufen Strategiefonds integrieren.

Wie sich ein Depot mit einem Startbetrag von 10.000 Euro mit verschiedenen Strategiefonds entwickelt hat, ist dem folgenden Bild zu entnehmen.

Man sieht die Entwicklung dieses Depots (dunkelblau) seit Anfang diesen Jahres gegenüber dem bekannten deutschen Aktienindex DAX (hellblau) und gegenüber einem Geldmarktkonto (grün), das sich erwartungsgemäß als horizontale Linie darstellt. Insbesondere die starken Rückgänge des DAX zum Jahresanfang sind an dem Depot nahezu spurlos vorüber gegangen.

Nach knapp sieben Monaten hat das Depot einen Zugewinn von 2,86% erzielt.
Der Dax steht zum Jahresanfang immer noch mit 6,50% im Soll und beim Geldmarktkonto hat sich außer einem minimalen Verlust quasi nichts getan.

Y2Date-Chart

Y2Date-Chart

Wenn Sie das Thema Strategiefonds interessiert, erläutere ich Ihnen gerne die Details.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Finanzberatung HPW
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Der Finanz-Michel
  • Der Finanz-Michel
  • : In diesem Forum werden in unregelmäßigen Abständen Artikel über neue oder interessante Produkte und Lösungen aus der Finanz-/Fondsbranche zur Information und zur Kommentierung geblogged. Interessante Leserbeiträge sind herzlich willkommen. Ich freue mich auf reges Interesse. H.P. Weil
  • Kontakt

Suche

Impressum

Verantwortlich i.S.d. § 6 MDStV I & 6 TDG:
H.P. Weil
, Finanzanlagenvermittler gemäß Zulassung § 34f Abs. 1 S. 1 GewO vom 11.06.2013 durch die IHK für München und Oberbayern,
Balanstraße 55-59, 81541 München
(Registrierungsnummer D-F-155-RP5C-73)


Für weitere Details klicken Sie hier.