Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
13. November 2015 5 13 /11 /November /2015 10:57

Seit seiner Geburt im Jahr 1988 verbuchte der Deutsche Aktienindex DAX im Schnitt nur in den Monaten August und September einen nennenswerten Verlust. Während die stärksten Börsenmonate April, Oktober, November und Dezember sind.

DAX Jahresuhr, Quellen: Deutsche Börse / Finanzen.net
DAX Jahresuhr, Quellen: Deutsche Börse / Finanzen.net

Winter hui, Sommer pfui: Der Zusammenhang gilt sogar rund um den Globus. Ben Jacobsen, Finanzprofessor an der Massey-Universität in Neuseeland, hat das Phänomen schon vor zehn Jahren untersucht. Dazu verglich er an 37 Weltbörsen die durchschnittliche Kursentwicklung von November bis April mit der von Mai bis Oktober. Das eindrucksvolle Ergebnis: An 36 Handelsplätzen waren die Aktiengewinne im Winter deutlich höher als im Sommer. Besonders ausgeprägt ist dieser „Halloween-Effekt“, wie Jacobsen ihn nennt, in Europa. In England tritt er schon seit dem Jahr 1693 auf.
Jacobsen hat die Regel in einer neuen Studie auch für das vergangene Jahrzehnt getestet. Diesmal hat er 108 Börsenplätze unter die Lupe genommen. Im Winterhalbjahr legten die Kurse im Schnitt um 7,1 Prozent zu, im Sommer dagegen lediglich um 1,5 Prozent.

Mit dem starken Frühjahr und dem Rückgang in den Sommermonaten war der Börsenverlauf 2015 bislang sehr konform zu dieser Börsen-Jahresuhr.

Bislang - aber es fehlen noch November und Dezember...

Ich wünsche Ihnen gute Anlageentscheidungen.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Finanzberatung HPW
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Der Finanz-Michel
  • Der Finanz-Michel
  • : In diesem Forum werden in unregelmäßigen Abständen Artikel über neue oder interessante Produkte und Lösungen aus der Finanz-/Fondsbranche zur Information und zur Kommentierung geblogged. Interessante Leserbeiträge sind herzlich willkommen. Ich freue mich auf reges Interesse. H.P. Weil
  • Kontakt

Suche

Impressum

Verantwortlich i.S.d. § 6 MDStV I & 6 TDG:
H.P. Weil
, Finanzanlagenvermittler gemäß Zulassung § 34f Abs. 1 S. 1 GewO vom 11.06.2013 durch die IHK für München und Oberbayern,
Balanstraße 55-59, 81541 München
(Registrierungsnummer D-F-155-RP5C-73)


Für weitere Details klicken Sie hier.